Guten Rutsch ins neue Jahr!

Aber warum feiern wir eigentlich Silvester?

 

Der Name Silvester geht auf den römischen Papst Silvester I. zurück, welcher am 31. Dezember des Jahres 335 verstarb. Ursprünglich war der Tag also dafür gedacht, dem heiligen Silvester I. zu gedenken.

 

Im Jahr 1582 wurde daraufhin durch die Gregorianische Kalenderreform der letzte Tag des Jahres vom 24. Dezember auf den 31. Dezember verlegt, wodurch die Assoziation des Jahresendes mit dem Namen Silvester hervorgeht.

 

Die Tradition des Feuerwerks in der Nacht von Silvester auf Neujahr hat ihren Ursprung bei den alten Germanen. Diese veranstalteten ein "Höllenspektakel", um damit böse Geister vom neuen Jahr fernzuhalten.

 

"Das Jahresende ist kein Ende und kein Anfang, sondern ein Weiterleben mit der Weisheit, die uns die Erfahrung gelehrt hat."
(Hal Borland)

Einen Kommentar hinterlassen